Mathias Polster

[:de]

Mit nur 22 Jahren hat der junge österreichische Pianist Mathias Polster bereits über 30 Eigenkompositionen vorzuweisen. Im Alter von fünf Jahren begann er, ohne Noten lesen zu können, Klavier zu spielen und entwickelte mit der Zeit über sein außergewöhnlich gutes Gehör ein ganz eigenes System, um seine gefühlvollen Werke rein aus dem Gedächtnis spielen zu können. Anfangs noch etwas simpel, begannen diese schon bald, immer komplexer zu werden und er fand schließlich im minimalistischen Bereich sein musikalisches Zuhause. Heute entführt Mathias Polster voller Leidenschaft sein Publikum mit äußerst gefühlvollen und romantischen Kompositionen in seine eigene verträumte Welt, abseits all der Hektik des Alltags.

[:en]

With only 22 years, the young Austrian pianist Mathias Polster has already composed over 30 pieces. At the age of five, he began to play the piano without being able to read music, and over the time he developed thanks to his exceptionally good hearing a very unique system, to play his soulful works purely from memory. Initially somewhat simplistic, this soon began to become more complex and he finally found a minimalist area his musical home. Today Mathias Polster impassionedly takes his audience with extremely soulful and romantic compositions to his own dreamy world, far away from all the hustle and bustle of everyday life.

[:]