Neue Single „Hackln“ von RAMMELHOF

Gerade noch waren sie die Anti-Liebkinder des mächtigsten Oben-Ohne-Ritters, schreiten RAMMELHOF schon wieder in Aktion, um ihrem Ärger zu einer anderen, alltäglichen Thematik Luft zu machen: Dem Hackln.

Ohne Arbeit, kein Geld – eh klar! Dass man sich seinen Allerwertesten zu einem Großteil aber dafür abrackert, dass irgendein schleimiger Schlips-Träger sich seine Bonzenkarre leisten kann, oder – noch viel besser – um eine drohende Bundeslandpleite präventiv zu finanzieren, stinkt schon gewaltig. Und wer ist abgesehen von den Vollpfosten, die immer wieder das falsche Kreuzerl beim Urnengang machen, Schuld daran? Richtig! Der teuflische Steuergeier, der hämisch grinsend seine schwarzen Schicksalsflügel über die feschen Bruttozahlen unseres Lohnzettels ausbreitet um sie zu fressen und dann einen beachtlich kleineren Nettohaufen auszuscheißen. Danke dafür, du Scheißgeier!

Nächste Möglichkeit die neue Single live zu hören, ist am 28.06. am Wiener Donauinselfest auf der FM4 Planet.tt Bühne.

Das Debütalbum folgt im September 2015 – more info coming soon!

Das Video wurde produziert von Perdurabo Film, directed by Pater Perdurabo.

„Hackln“ ist jetzt erhältlich auf iTunes, Amazon, Spotify, GooglePlay, Deezer, etc.